Feldmusik Seewen
Seit über 100 Jahren musikalisch durch Dick und Dünn

Kein Mysterium: Gelungenes Jahreskonzert 2007!

«Mythen & Sagen», haben sich die Mitglieder der Feldmusik Seewen auf die Fahne geschrieben und dies anlässlich des Jahreskonzertes 2007 entsprechend umgesetzt.

Finstere Gestalten wie Seefax, Zünggelähuu oder Ritter Raubi liessen einen bereits beim Betreten der Seerütihalle erschaudern. Aufwendig gestaltete Sagen aus dem Raum Seewen-Schwyz säumten die Wände und hinter der Bühne erstreckte sich ein unheimlicher Wald - das Deko-Team der Feldmusik Seewen um Claudia Keller hat sich wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt und den Konzertdurchführungsort mottogerecht verwandelt.

Die Stückauswahl sorgte hierbei für den nötigen Rahmen. Titel wie «Die Hexe und die Heilige», «Mysterious Waltz», «Legende», «Spirit of Adventure» oder «Tanz der Vampire» verliehen der ganzen Atmosphäre eine entsprechend mystische Stimmung.

Auf der Bühne legten sich die Musikantinnen und Musikanten mächtig ins Zeug, angeführt von ihrem unermüdlichen Dirigenten Alex Maissen. Dieser zeigte sich nach den beiden Konzerten auch sehr zufrieden über das Dargebotene.

Nach dem Konzert wartete die Küche um Vali und Mätzi mit sagenhaften Leckereien auf und wer wollte, konnte sich an der Tombola beteiligen oder Ursis Hexenbar einen Besuch abstatten.

Nach diesem gelungenen Anlass bleibt uns nur noch übrig, all unseren Sponsoren und Helfern herzlich für ihren Einsatz zu danken. Merci!

Bilder des Konzertes findet man einerseits in unserer Foto-Galerie oder auf der Website von Peter Rickenbacher.

0 Kommentare hinzufügen